Der perfekte Valentinstag für Diabetiker

Tipps, Rezepte und die gewisse Priese Liebe

Wer Diabetes hat, kennt das Problem: Nicht alles, was lecker ist, darf einfach so gegessen werden. Gerade am Valentinstag – den 14. Februar, für alle, die sich das Datum noch nicht dick im Kalender unterstrichen haben – möchte man sich mit seiner Liebsten oder seinem Liebsten etwas Leckeres gönnen. Genau aus diesem Grund geben wir Ihnen hilfreiche Tipps für den perfekten und leckeren Valentinstag mit Diabetes und wünschen Ihnen am Festtag der Liebe vorab eine romantische Zeit mit Ihren Liebsten!

Das süße Rezept für den Valentinstag: Tiramisu

Wie wäre es zum Beispiel mit einer schmackhaften Nachspeise? Das Tiramisu ist das perfekte „Light Dessert“ für Diabetikerinnen und Diabetiker. Das Rezept ist ausgelegt für acht Portionen. Zuerst wird etwas Milch mit der Maisstärke verrührt, die restliche Milch in einem Topf mit den eingeschnittenen Vanilleschoten verrührt und nachdem das Mark herausgenommen wurde, aufgekocht und mit etwas Zucker abgeschmeckt. Die Maisstärke-Milch dazugeben und dick rühren. Topfen, Joghurt, Vanillezucker und Milch-Maisstärke vermischen und wahlweise mit etwas Zucker süßen. Anschließend werden die Amarettini zerbröselt, die Biskuits in eine Form gegeben und darüber die Topfenmasse gestreut. Nun werden Schichten gebildet: Keksbrösel, Biskuits, Topfenmasse, Keksbrösel, Biskuits, Topfenmasse, usw. Wenn das Tiramisu im Kühlschrank abgekühlt ist, kann es mit etwas Kakaopulver dekoriert serviert werden.

  • Kakaopulver
  • 500 g Topfen (mager)
  • 500 g Joghurt
  • 250 ml Milch
  • 20 g Maisstärke
  • 3 Vanilleschoten
  • 80 g Amarettini Biskuits
  • 300 g Löffelbiskuits

Selbstgemachtes Dinner mit Asia-Effekt: Scampi mit Gemüse vom Wok

Wer gerne einen ganzen Hauptgang anrichten möchte, dem empfehlen wir die Scampi mit Wok-Gemüse. Das Gericht ist nicht nur lecker und leicht, sondern auch etwas ausgefallener. Zuerst sollte der Wok erhitzt und mit Erdnussöl begossen werden. Anschließend wird Knoblauch und Ingwer im Wok angebraten, Paprika in Würfelform und Frühlingszwiebel dazu gegeben und alles zusammen geröstet. Das Gemüse nun mit der Sauce übergießen. Nun werden die Garnelen halbiert (Darm entfernen!), mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit der Fleischseite nach oben gebraten. Zum Servieren werden die Garnelen auf das Gemüse gelegt. Die Zutaten sind für zwei Portionen ausgerichtet:

  • 300 g Scampi
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 TL Ingwer
  • 1 EL Knoblauch
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 60 g Paprika

Für die Sauce werden benötigt:

  • 100 ml Hühnerbrühe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Stärkemehl
  • 1 EL Weißwein
  • 1 ½ EL Sojasauce
Ein aufmerksames Präsent als Zeichen der Liebe

Wenn Sie zusätzlich – oder stattdessen – eine kleine Aufmerksamkeit verschenken möchten, dann sollte es ein Geschenk sein, das zu ihr oder ihm passt. Ein duftendes Schaumbad im Kerzenschein, eine Herz-Kette oder ein Gutschein für einen Ausflug in die Stadt der Liebe Paris sind dabei nur kleine Denkanstöße. Das beste Geschenk kommt unerwartet und zeigt, dass Sie Ihrem Partner aufmerksam zugehört haben und ihn kennen – egal, wie lange Sie bereits liiert sind. Auch in unserem Shop finden Sie die besten Geschenke: Stöbern Sie in den unterschiedlichen Kategorien nach der richtigen Überraschung und verzaubern Sie Ihre Herzdame beispielsweise mit einer tollen Schaum-Creme von Allpresan. Das Team von Zückerli wünscht Ihnen einen wundervollen Valentinstag!

 

Der perfekte Valentinstag für Diabetiker
5 (100%) 2 votes